The Joyful Singers: Texte

In The Light Of The Early Morning (Im Licht des frühen Morgens)

© Text und deutsche Übertragung: Hans Henschel, 2005.

Vers: Als Jakob seine Füße heimwärts wandte,
begegnete er seinem Bruder in großer Angst.
Und feige blieb er zurück, während seine Herden herumzogen.
Aber der Feind, den es zu besiegen galt, war ganz nah!

Und bis zum Licht des beginnenden Tages
widerstand Jakob dem Fremden, der mit ihm kämpfte.
(1. Mose 32.25)
Refrain: Da war kein Suchen in der Dunkelheit mehr,
da war ein Ende aller vergeblichen Mühe,
das Mißverstehen hörte auf für immer,
endlich Erlösung von aller Angst und Sorge.
Weil er empfing,
weil er empfing,
weil Jakob den Segen des Herrn empfing.
Vers: Als Daniel verleumdet worden war,
ein respektloser Gesetzesbrecher zu sein,
da konnte König Darius - trotz allen Bemühens -
nicht anders, als ihn in den Löwenzwinger zu werfen.

Und bange, im Licht des beginnenden Morgens,
kam er nachzusehen, ob Daniel überlebt habe.
(Daniel 6.20)
Refrain: Da war kein Suchen in der Dunkelheit mehr,
da war ein Ende aller vergeblichen Mühe,
das Mißverstehen hörte auf für immer,
endlich Erlösung von aller Angst und Sorge.
Weil er dort fand,
weil er dort fand,
weil König Darius den Daniel lebend fand.
Vers: Als der Herr gekreuzigt worden war,
waren seine Jünger kurz davor, aufzugeben.
Sie gingen wieder fischen des Nachts,
doch sie fingen so gut wie nichts.

Aber im Licht des beginnenden Morgens
sahen sie Jesus am Ufer stehen.
(Johannes 21.4)
Refrain: Und da war kein Suchen in der Dunkelheit mehr,
da war ein Ende aller vergeblichen Mühe,
das Mißverstehen hörte auf für immer,
endlich Erlösung von aller Angst und Sorge.
Und da sahen sie,
da sahen sie,
da sahen sie, wozu ihr Leben bestimmt war.
Zwischenspiel
Coda: Einmal werde auch ich im Licht eines beginnenden Tages
Jesus am Ufer stehen sehen.
Und dann wird kein Suchen in der Dunkelheit mehr sein,
dann ist alle vergebliche Arbeit zuende.
Das Mißverstehen hört auf für immer.
Endlich Erlösung von aller Angst und Sorge.

Dann werde ich sehen,
ich werde gewißlich sehen,
ja, ich werde sehen, wozu mein Leben gut war.
(nach Jörg Zink)

Impressum/Disclaimer (Webauftritt)

© by , 16-nov-04, last revised: