The Joyful Singers: Texte

Come And See (Kommt und seht)

© Text und deutsche Übertragung: Hans Henschel, 2013.
    zur der Berufung des Nathanaël (Joh. 1.35ff)

Refrain: Nathanael, der fromme Mann
glaubt nur, was er begreifen kann.
Drum Gott erhöre, was ich fleh':
Lass glauben mich, bevor ich seh'.
Hintergund-Chor: Kommt und seht!
Vers 1: Als Jesus sich nach Galiläa wandte,
entdeckte er einen Mann unter einem Baum,
einen aufrechten Mann, mutig und ehrlich,
Nathanaël, einen rechtschaffenen Juden.
Vers 2: Nathanaël, er kannte das Gesetz
und er glaubte an das, was er sah.
Während Jesus ihn schon lange erkannt hatte,
hielt er den Nazarener für nicht vertrauenswürdig.
Coda: Nathanael, der fromme Mann
glaubt nur, was er begreifen kann.
Drum Gott erhöre, was ich fleh':
Lass glauben mich, bevor ich seh'.

Impressum/Disclaimer (Webauftritt)

© by , 21-mar-14, last revised: